Die Bläsergruppe „Damals“

DSC_6853_BG Damals

Die Bläsergruppe „Damals“ besteht seit nunmehr 15 Jahren. Was im Jahr 2003 zunächst als Überraschungs-Ständchen von 9 Gründungsmitgliedern des Posaunenchores zu dessen 50-jährigen Jubiläums begann, hat sich zum Dauerbrenner entwickelt. Die Gründung ging auf eine Idee von Jürgen Säger zurück, der auch bis 2015 Dirigent der Bläsergruppe war. Mit der Zeit stießen auch weitere Bläserinnen und Bläser dazu. Gemeinsam probt man im Gemeindejugendhaus jeden Donnerstagabend ab 19.30 Uhr Märsche, (Schunkel-) Walzer und bekannte Volkslieder aber auch Kirchenchoräle und neuere Bläserliteratur. Daneben kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Die Gruppe tritt gerne zu besonderen Anlässen, wie z.B. Geburtstagen, goldenen und diamantenen Hochzeiten aus dem Umfeld der Bläsergruppe oder Veranstaltungen von befreundeten Chören auf. Sie spielt aber auch Ständchen in Altenheimen oder bei Seniorenfeiern und begleitet gelegentlich ausgewählte Gottesdienste der Evangelischen Kirchengemeinde Brake.

Die Mitglieder überwiegend im Alter von 64 bis 83 Jahren zeigen mit ihrer Freude am Spiel, dass auch Senioren im teils hohen Alter noch flotte Musik machen können. Das Motto ist: „Heute noch so gut wie damals“. Das älteste Mitglied ist der langjährige Vorsitzende der Bläsergruppe – Wolfgang Säger, dem dafür ein großes Dankeschön gebührt. Aufgrund mehrerer Krankheitsfälle sind beim Jubiläumskonzert leider nur 9 Aktive dabei, die von Gästen und einem Schlagzeug unterstützt werden. Seit Oktober 2017 ist Dietmar Hille neuer Dirigent.

Wir freuen uns jederzeit über neue (junge und ältere) Bläserinnen und Bläser.“ Wir proben jeden Donnerstag ab 19:30 Uhr im Gemeindejugendhaus der Kirchengemeinde in der Residenzstraße 6 in Brake.